Sparkasse Finanzgruppe Hessen-Thüringen

Gorilla Marketing mit Badesalz

„Da sage noch einer, Sparkassen verstünden keinen Spaß. Ganz im Gegenteil. Das bewies der hessische Sparkassen-Verband mit einem viralen Internetauftritt. (...) Hessische Urlaute im ersten Spot sorgen für schenkelklatschendes Vergnügen. Verantwortlich zeichnet sich die Agentur oktoNet aus Frankfurt, die dafür sorgt, dass die Neandertaler so komplizierte Dinge wie Girokonto und Kreditkarte auf den Punkt bringen.“ (Quelle: Bild.de)

PS: Da man „Bild“ nicht trauen kann. Die Kampagne war 2009 für den „ONLINESTAR“ nominiert.

Projektdetails

Das Comedy-Duo Badesalz sind Hessen als Steinzeitmenschen zu sehen, die in modernen Maßanzügen an Designertischen sitzen und über Erfindungen nachgrübeln, die ihrer Zeit weit voraus sind. Dabei entwickeln sie auch das moderne Bankwesen – auf höchst eigentümliche Art und Weise. Ihre Gedankenmodelle münden in aberwitzige Bandwurmsätze, die als Claims am Ende der Spots stehen. Zur Kampagne gehört auch eine aufwändig gestaltete Webpage, die mit Spiel- und Communityangeboten und anspruchsvoller Flash-Animationstechnik überzeugt.